29.01.

Japan Airlines erweitert First Class Service auf Inlandsflügen

Japan Airlines verkauft ab 1. Februar Tickets für die neue First Class auf der Strecke Tokio – Fukuoka, die dort ab dem 1. April eingesetzt wird. Plätze in der Domestic First Class werden täglich auf zwei Flügen auf dieser Route angeboten. Diese Strecke ist nach der Route Tokyo-Osaka die wichtigste innerjapanische Verbindung, gemessen am Passagiervolumen.

Ein Upgrade von der Economy auf die First Class kostet 8.000Y (51 €). Die Passagiere in dieser Klasse genießen auf dem zweistündigen Flug einen breiten, komfortablen Sitz, der sich bis auf 132° neigen lässt. Die eingesetzte Boeing 777-200 wird in einer 2x2x2 Konfiguration in dieser Klasse ausgestattet.

Weitere Vorteile für Reisende in der First Class sind separate Schalter beim Check-In, bevorzugte Gepäckbeförderung, Priority Boarding sowie Zugang zur neueröffneten Sakura Lounge in Fukuoka.

Japan Airlines plant die neue First Class ab Mai auf weiteren der insgesamt 18 täglichen Flügen auf dieser Strecke, wie auch auf der Tokio-Sapporo Verbindung, einzusetzen.

Dieser Beitrag wurde am 29.01.2008 in diesen Kategorien veröffentlicht: Japan Airlines, Premium Economy

Keine Kommentare bisher

RSS feed für Kommentare.

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
 
Web www.vielflieger-blog.de

Beiträge und Kommentare als XML-Feeds. ^Nach oben^