23.09.

Air France weitet Premium Economy Service aus

Auch Air France springt auf den Premium Economy Zug auf und installiert in Teilen der Langstreckenflotte eine „Zwischenklasse“ mit mehr Komfort als in der regulären Economy. Die neue Premium Voyageur bietet den Air France Passagieren einen komplett neuen Sitz mit mehr Beinfreiheit.

Auf dem selben Raum, auf dem normalerweise 40 Economy-Sitze installiert wurden, sind nun lediglich 22 Premium Voyageur Sitze verteilt. Weiterhin erhalten die Gäste in dieser Premium Economy das Amenity Kit aus der Business Class.

Die Premium Voyageur wird ab dem 25. Oktober auf der Strecke Paris – New York (AF022 und AF023) angeboten. Die zweite Verbindung (AF008 und AF009) erhält die neue Premium Economy ab dem 8. Dezember.

Weiterhin ist die Einführung der neuen Klasse auf diesen Strecken geplant:

  • Paris – Tokio Narita (AF278, ab dem 16. November – AF276, ab dem 7. Dezember)
  • Paris – Singapur (AF256, ab dem 28. Dezember)
  • Paris – Beirut (AF566, ab dem 29. Dezember)
  • Paris – Peking (AF126, ab dem 18. Januar 2010)
  • Paris – Hong Kong (AF188, ab dem 18. Januar 2010)

Im Laufe der Zeit sollen alle Langstreckenflüge mit der Premium Voyageur ausgestattet werden – mit Ausnahme der Boeing 747 und 777 mit Zielen in der Karibik oder Indien. Hier ist bereits eine andere Premium Economy verbaut: Alizé.

Dieser Beitrag wurde am 23.09.2009 in diesen Kategorien veröffentlicht: Air France, Premium Economy

Keine Kommentare bisher

RSS feed für Kommentare.

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
 
Web www.vielflieger-blog.de

Beiträge und Kommentare als XML-Feeds. ^Nach oben^