29.09.

Prämienflug ins All

virgin-galactic-space-ship-one.gifDer erste Vielflieger, der seine Meilen für einen Flug ins All eintauschen möchte steht fest. Gestern verkündete Virgin Atlantic, dass der englische Geschäftsmann Alan Watts seine zwei Millionen gesammelten Prämienmeilen gegen den Freiflug ins Weltall eintauschen will.
Mit der Tochterfirma Virgin Galactic will Richard Branson, der CEO von Virgin Atlantic, ab 2009 Passagieren die Möglichkeit geben einen kurzen Ausflug in die Schwerelosigkeit in 130 Kilometer Höhe zu erleben. Auch Nicht-Vielflieger sollen zu den Kunden gehören, allerdings sind dann für ein Ticket rund 98.000 englische Pfund (ca 145.000 €) fällig.
Der Start des Raumschiffs wird nicht, wie bei regulären Weltraumexpeditionen, direkt von der Erde mit Raketenantrieb beginnen, die ersten 15 Kilometer Höhe werden huckepack auf einem Flugzeug (genannt „White Knight“) erreicht. Erst dann wird die Verbindung getrennt und das Raumschiff soll dann die restliche Strecke mit dem bordeigenen Raketenantrieb zurücklegen.
Vorgestellt wurde bereits am Donnerstag die geplante Inneneinrichtung des Virgin Spaceships in New York. Künftige Weltraumtouristen können also bereits einen Eindruck über die „Annehmlichkeiten“ an Bord gewinnen.

29.09.

Lufthansa Regional: Mehr Platz in der Business Class

Ab Ende Oktober geniessen Reisende in der Business Class auf Flügen der Lufthansa Regional Flotte mehr Platz. Mit Beginn des Winterflugplans wird der Nachbarsitz in dieser Klasse nicht mehr besetzt. Damit verfügen die Gäste über wesentlich mehr Bewegungsfreiheit und zusätzlichen Platz sowie eine vergrößerte Privatsphäre.
Unter der Dachmarke „Lufthansa Regional“ kooperiert Lufthansa mit Air Dolomiti, Augsburg Airways, Lufthansa CityLine, Contact Air und Eurowings die zusammen 82 Ziele abseits der großen Verkehrsströme anfliegen.

via Lufthansa Pressemitteilung

28.09.

Austrian Airlines lockert Beschränkungen für USA-Flüge

Nach den strikten Verboten der Mitnahme von Flüssigkeiten nach den Vorfällen in Heathrow hat nun Austrian Airlines die Restriktionen für Flüge in die USA teilweise gelockert: So dürfen ab sofort wieder Flüssigkeiten, Sprays oder gel-artige Substanzen bis zu einer Maximalmenge von 90ml pro Verpackungseinheit in die Flugzeugkabine mitgenommen werden. Diese Gegenstände müssen in einen 1 Liter großen, wiederverschließbaren und transparenten Plastikbeutel passen und werden beim Sicherheits-Check separat kontrolliert. Die Plastikbeutel für die Passagiere werden von der Austrian Airlines Group am Abfluggate zur Verfügung gestellt.
Bei einigen Ausnahmen kann die 90ml Grenze auch überschritten werden, sofern für die Reisedauer ein Bedarf daran besteht wie, zum Beispiel, Medikamente, Babynahrung und Diabetische Kost.

28.09.

Oneworld Carrier seit heute am neuen Flughafen in Bangkok

Seit gestern wird der Umzug aller Oneworld Fluggesellschaften vom alten Flughafen in Bangkok zum neuen Terminal Suvarnabhumi vollzogen. Als erste Maschine der Allianz landete gestern 23:50 Ortszeit Flug CX709 der Cathay Pacific von Hong Kong. Bis heute soll der Umzug der vier Oneworld Airlines, die Bangkok anfliegen, Cathay Pacific, British Airways, Qantas und Finnair, vollzogen sein.

27.09.

Business Traveller Awards 2006 vergeben

Die englische Zeitschrift Business Traveller hat auch dieses Jahr wieder den Business Traveller Award vergeben. Einige ausgewählte Gewinner:

  • British Airways: Beste First Class, Beste Premium Economy, Erster Preis sowohl bei Kurz- wie auch Langstreckenflügen, Bestes Vielfliegerprogramm.
  • Virgin Atlantic für die beste Business Class.
  • Sheraton für die beste Hotelkette weltweit.
  • Marriott für die besten Hotels in Nordamerika.
  • Den Preis für den besten Flughafen erhielt der Changi Airport in Singapur.
  • Avis für die beste Mietwagenfirma.
22.09.

USAToday.com überarbeitet Reisebereich

map.gifUSAToday.com hat den Reisebereich überarbeitet. Das zentrale Element des Reisebereichs ist das neue Flight Center mit einer realtime Flugüberwachung, Karten, die die aktuellen Verspätungen an Flughäfen anzeigen und ein Tool zum Finden von WLAN-Hotspots.
Für Reisende, die sich oft in den USA aufhalten eine hilfreiche Seite.

22.09.

Continental streitet mit Flughafen über freien WLAN-Zugang

Hintergrund der ganzen Geschichte ist ein frei zugängliches WLAN-Netzwerk in der Continental-Lounge am Logan-Airport in Boston. Der Betreiber des Flughafens, die Massachusetts Port Authority, will Continental den Betrieb dieses Netzwerkes untersagen um den eigenen, natürlich nicht kostenfreien, WLAN-Dienst am Flughafen nicht zu gefährden.
So wie es aber aussieht, gibt es keine rechtliche Grundlage für dieses Verbot. Erst kürzlich hatte der Flughafenbetreiber aus den gleichen Gründen der Kaffeehaus-Kette Starbucks den Betrieb eines kostenlosen Funknetzes untersagt.

20.09.

Korean Air: Batteriebetrieb von Apple und Dell Notebooks verboten

Nach Virgin Atlantic hat nun auch Korean Air den Betrieb von Dell und Apple Notebooks mit Akkus an Bord seiner Flugzeuge verboten. Angeblich hat auch Qantas die selbe Regelung eingeführt, allerdings konnte ich noch keine Bestätigung dafür finden.

19.09.

Pünktlich mit "Red Eye" Flügen

Eigentlich liegt’s auf der Hand: Die frühen Flüge des Tages haben die geringste Verspätung. Jetzt hat sich allerdings Joe Brancatelli die Mühe gemacht und die Statistiken mehrerer US-Amerikanischer Flughäfen zusammen getragen und die Zahlen sagen: Wer pünktlich ankommen will, nutzt einen Red Eye Flight ;-).
Zwei Beispiele: Nur ca. 66% aller ankommenden Flüge am Washington Dulles sind pünktlich. In der Zeit zwischen 8:00 und 10:00 morgens erreichen 80% der Flugzeuge on-time das Gate.
In Atlanta liegt die Punktlichkeitswahrscheinlichkeit im Durchschnitt bei 72,9%. Zwischen 7:00 und 8:00 dagegen bei 93,3%.

18.09.

Last Minute Unterhaltung

Wer noch einen Zeitvertreib für den nächsten Flug sucht, wird bei einem neuen Angebot am Amsterdamer Schiphol Flughafen fündig: Fuel for Travel. An zwei sogenannten Download-Centern nach der Passkontrolle lassen sich allerlei digitale Inhalte auf verschiedene mobile Endgeräte laden. Angeboten werden zum Beispiel Reiseführer aber auch Unterhaltungsmedien, wie Filme und Musik, bis hin zu Klingeltönen.
Unterstützt werden Mobiltelefone (Blackberry, etc), MP3-Player oder PDA’s.

Ältere Beiträge »
 
 
Web www.vielflieger-blog.de

Beiträge und Kommentare als XML-Feeds. ^Nach oben^