01.09.

Akku-Transport an Bord von Flugzeugen

Kein Grund zur Panik für Vielflieger: Notebooks, selbst die Modelle von Dell oder Apple, dürfen auch in Zukunft an Bord genommen werden. Heise schreibt, das wegen der aktuellen Nachrichten zu explodierenden Akkus nun der Transport von größeren Mengen von Akkus durch die US-Bundesluftfahrtbehörde FAA neu geregelt werden soll.

Dieser Beitrag wurde am 01.09.2006 in diesen Kategorien veröffentlicht: Flugsicherheit

2 Kommentare

RSS feed für Kommentare.

  1. […] … jedenfalls nicht zusammen mit einem Akku. Im Zuge der letzten Rückrufaktionen von explosionsgefährdeten Akkus dieser beiden Hersteller hat Virgin Atlantic entschieden, dass bis auf weiteres an Bord ihrer Maschinen keine Laptops der beiden Marken mit Batterie betrieben werden dürfen. Die Akkus dürfen nur noch separat im Handgepäck befördert werden.      […]

    Pingback by Vielflieger Blog » Keine Laptops von Dell oder Apple auf Virgin Atlantic Flügen — 15/09/2006 #

  2. […] für den Transport von Lithium Akkus auf Flügen innerhalb der USA Nachdem bereits letztes Jahr explodierende Akkus an Bord von Flugzeugen für Schrecken gesorgt hatten hat das US-amerikanische Department for […]

    Pingback by Neue Richtlinien für den Transport von Lithium Akkus auf Flügen innerhalb der USA | Vielflieger Blog — 31/12/2007 #

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
 
Web www.vielflieger-blog.de

Beiträge und Kommentare als XML-Feeds. ^Nach oben^