22.09.

Continental streitet mit Flughafen über freien WLAN-Zugang

Hintergrund der ganzen Geschichte ist ein frei zugängliches WLAN-Netzwerk in der Continental-Lounge am Logan-Airport in Boston. Der Betreiber des Flughafens, die Massachusetts Port Authority, will Continental den Betrieb dieses Netzwerkes untersagen um den eigenen, natürlich nicht kostenfreien, WLAN-Dienst am Flughafen nicht zu gefährden.
So wie es aber aussieht, gibt es keine rechtliche Grundlage für dieses Verbot. Erst kürzlich hatte der Flughafenbetreiber aus den gleichen Gründen der Kaffeehaus-Kette Starbucks den Betrieb eines kostenlosen Funknetzes untersagt.

Dieser Beitrag wurde am 22.09.2006 in diesen Kategorien veröffentlicht: Business Class, Continental, Lounges, Recht

Keine Kommentare bisher

RSS feed für Kommentare.

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
 
Web www.vielflieger-blog.de

Beiträge und Kommentare als XML-Feeds. ^Nach oben^