27.02.

Airportcodes

Das der Airportcode FRA für Frankfurt steht oder HAM den Flughafen Hamburg bezeichnet, leuchtet ein. Aber warum nennt man den Los Angeles International Airport LAX? Alle Fragen zur Geschichte der Airportcodes beantwortet dieser ältere Artikel und auf dieser Seite findet man aktuell 9494 Airportcodes (natürlich mit den Ortsangaben im Klartext).

27.02.

Drastische Vorfälle durch Verschärfung der Handgepäckrichtlinien

Beim Airport-Blogger gibt es eine Zusammenfassung über drastische Vorfälle bei den Sicherheitskontrollen. Anscheinend haben sich die neuen Richtlinien noch nicht überall herumgesprochen – anders lassen sich die Reaktionen nicht erklären.

27.02.

Alitalia MilleMiglia: 10.000 Bonusmeilen für Neumitglieder

Die Gesellschaft fliegt seit Jahren am Rande des Bankrotts, kann sich aber immer noch den Luxus erlauben Neumitgliedern beim hauseigenen Vielfliegerprogramm MilleMiglia mit 10.000 Bonusmeilen willkommen zu heissen. Jedenfalls über die USA-Seite kann man sich für die Bonusmeilen anmelden, auf der deutschen Seite gibt es nur 2.000 Meilen als Begrüßung.
Die Bedingungen um die 10.000 Meilen zu erhalten sind folgende:

  • Bis zum 31. Dezember 2007 anmelden
  • 2.000 Meilen gibt es nach dem ersten Flug mit Alitalia oder einer Partner-Airline innerhalb von drei Monaten ab Anmeldung
  • Noch einmal 3.000 Bonusmeilen erhalten Neumitglieder nach dem fünften Flug bis zum 15. Dezember 2007
  • und nochmals 5.000 Meilen zusätzlich nach dem 7. Flug mit Alitalia bis zum 15. Dezember.
26.02.

Premium Economy bei ANA

Auch die japanische Airline ANA (All Nippon Airlines) bietet mittlerweile eine „bessere“ Economyclass mit mehr Comfort an. Die Premium Economy bieten einen Sitzabstand von 100 cm und breite Fußstützen. ANA Premium EconomyEbenso sind die Sitzbreite im Vergleich zur Economy Class von 50 auf 60 cm und die Sitzneigung um 20 Prozent erweitert worden. Weiterhin verfügt der Premium Economy Sitz über einen universellen Netzanschluss. Über das eigene Entertainment-System lassen sich Aktienkurse und Reisewetterberichte über den Teletext-Nachrichtenservice abrufen. Ansonsten bietet das Videosystem 20 Spielfilme- und Videokanäle, 28 Audiokanäle mit 400 Programmen und 10 Spielkanäle.
Die Premium Economy Class steht auf den täglichen Flügen von Tokio-Narita nach Frankfurt, sowie London, Paris und New York zur Verfügung.

24.02.

Münchner Flughafen rückt auf Platz 7 in Europa vor

Der Flughafen München Franz Josef Strauß hat mit dem Rekordergebnis von rund 30,8 Millionen Fluggästen im Jahr 2006 seinen rasanten Aufstieg nicht nur fortgesetzt, sondern nochmals beschleunigt. Mit einer Steigerung von über zwei Millionen Reisenden – dies sind knapp acht Prozent mehr als im Vorjahr – konnte der Münchner Airport den mit Abstand höchsten absoluten Passagierzuwachs unter den deutschen Verkehrsflughäfen verzeichnen.
Dank des erneut überproportionalen Verkehrswachstums zog München 2006 an Rom vorbei und liegt nunmehr auf Platz 7 unter den passagierstärksten Flughäfen Europas. Die Anzahl der Starts und Landungen im gewerblichen Verkehr stieg am Münchner Flughafen im vergangenen Jahr um über drei Prozent auf knapp 400.000.

via Pressemitteilung.

23.02.

Kostenlose Sitzplatzbuchung bei Lufthansa

Seit Anfang des Monats gibt es zwei Neuerungen bei der Onlinebuchung über die Webseite der Lufthansa: So können Flugtickets auch für Dritte gebucht werden, ohne dass der Buchende selbst mitfliegt. Weiterhin lässt sich der Sitzplatz künftig direkt und unkompliziert am Computer bei der Buchung auswählen und reservieren.
Bei der Buchung über www.lufthansa.com muss hierzu lediglich der Online Sitzplan geöffnet und der gewünschte Platz angeklickt werden. Die genaue Sitzplatznummer wird in der Buchung festgehalten und dann beim Check-in automatisch zugewiesen. Der neue, kostenlose Service kann auf Langstreckenflügen in allen Klassen sowie bei Business Class Flügen innerhalb Deutschlands und Europas genutzt werden. Zu beachten ist, dass zur Sitzplatzreservierung die Online Buchung mindestens 24 Stunden vor Abflug erfolgen muss.

via Lufthansa Pressemitteilung

21.02.

Echtzeit-Flugverläufe für Deutschland

Letztes Jahr hatte ich über das Realtime-Tracking der Flugbewegungen in den USA geschrieben, nun ist es auch für ausgewählte Deutsche Flughäfen möglich aktuelle Flugverläufe im Internet anzusehen.
Flugbewegungen beim DFS fuer deutsche Flughaefen Die Deutsche Flugsicherung hat kürzlich ein Java-Tool STANLY_Track freigegeben, mit dem sich die aktuellen Flugbewegungen für die Flughäfen Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt, Köln/Bonn und München grafisch darstellen lassen. Die Bedienung ist denbar einfach: Den entsprechenden Flughafen anklicken, Java-Aufforderung bestätigen und Auswählen zwischen Live-Bewegungen oder Flugverläufe einzelner An- oder Abflüge. Zusätzlich zu den Routen der Flugzeuge wird auch noch die aktuelle Flughöhe angezeigt.

21.02.

Air India: 29 Stunden Verspätung wegen Sicherheitsmängel

Was die Konsequenz günstiger Flugtickets sein kann beschreibt ein Spiegel Online Artikel über den Air India Flug AI 136 ab Frankfurt anschaulich. Wobei auch klar gestellt werden muss, das nicht die ganze Schuld Air India betrifft, immerhin scheint auch der Flughafenbetreiber Fraport einen Teil zum Chaos beigetragen zu haben. Nichts desto trotz ist allein die Tatsache, dass Air India keine Ersatzmaschine bereit halten kann wohl für einen ordentlichen Teil der Verpätung verantwortlich.

20.02.

Zuwachs bei Oneworld

Am 1. April 2007 treten Japan Airlines (JAL), Malév Hungarian Airlines und Royal Jordanian Airlines der Airline-Allianz oneworld bei. Drei weitere Fluggesellschaften – Dragonair, LAN Argentina und LAN Ecuador – werden in diesem Jahr ebenfalls in den Verbund aufgenommen. Aer Lingus scheidet zum 1. April aus.

19.02.

Erneutes Übernahmegerücht: BA und American Airlines

Nachdem die Übernahme von Delta durch US Airways gescheitert ist, gibt es neue Übernahmegerüchte in der amerikanischen Luftfahrtindustrie. Diesmal ist anscheinend ein Konsortium aus der Investmentbank Goldman Sachs und der britischen Fluggesellschaft British Airways an American Airlines interessiert und bereitet ein Übernahmeangebot vor. Laut Branchenkreisen kann das Angebot zwischen zehn und elf Milliarden US-Dollar liegen.

Ältere Beiträge »
 
 
Web www.vielflieger-blog.de

Beiträge und Kommentare als XML-Feeds. ^Nach oben^