15.06.

Germanwings steigert Verbindungen nach Osteuropa

Germanwings baut die Verbindungen nach Osteuropa weiter aus. Ab dem 31. Oktober 2007 fliegt Germanwings die mazedonische Hauptstadt Skopje an. Zwei mal pro Woche, jeweils mittwochs und samstags, startet eine Maschine von Köln/Bonn in Richtung Skopje. Damit ist diese Verbindung bereits die zweite Strecke nach Mazedonien. Germanwings fliegt mit Ohrid ab 22. Juni bereits in den Südwesten des Landes.

Laut einem Bericht von aero.de wird Germanwings auch in Zukunft von der bisherigen Punkt-zu-Punkt Strategie abkommen und dann auch Umsteigeverbindungen anbieten. Speziell im Blickpunkt der Low-Cost Airline sind Passagiere aus Wien.
Ab 22. Juni wird die Fluggesellschaft nach Köln/Bonn und Stuttgart auch von Dortmund aus mit zwei täglichen Verbindungen die österreichische Hauptstadt ansteuern. Dies wird als direkter Angriff auf Austrian Airlines gewertet, die historisch eine starke Präsenz in Osteuropa haben.

Dieser Beitrag wurde am 15.06.2007 in diesen Kategorien veröffentlicht: Germanwings

Keine Kommentare bisher

RSS feed für Kommentare.

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
 
Web www.vielflieger-blog.de

Beiträge und Kommentare als XML-Feeds. ^Nach oben^