20.12.

Entscheidung über Verkauf von Alitalia auf Mitte Januar vertagt

Die Öffentlichkeit wird sich vorraussichtlich noch bis Mitte Januar gedulden müssen um den Käufer des 49,9%-Anteils der angeschlagenen italienischen Fluggesellschaft Alitalia zu erfahren. Der Aufsichtsrat der Airline hat beschlossen, die Entscheidung weiter zu verschieben nachdem kurzfristig das Konsortium der Firmen SA Holdings, Evergreen LLC und THL Transportation ihr Angebot zurückgezogen hatte.

Als Bieter für die Anteile bleiben nunmehr nur noch Air France KLM und die private italienische Airline AirOne (bzw. deren Muttergesellschaft AP Holding) übrig.

Dieser Beitrag wurde am 20.12.2007 in diesen Kategorien veröffentlicht: Alitalia

Keine Kommentare bisher

RSS feed für Kommentare.

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
 
Web www.vielflieger-blog.de

Beiträge und Kommentare als XML-Feeds. ^Nach oben^