14.01.

Singapore Airlines baut Strecke Singapur – Sidney aus

Singapore Airlines baut die Sitzkapazitäten auf der Strecke Singapur-Sidney mit einem vierten täglichen Flug weiter aus. Ab April wird auf dieser Route zusätzlich eine Boeing 777-300ER vorerst dreimal wöchentlich (Dienstag, Donnerstag und Samstag) eingesetzt bevor ab Juni die Maschine dann täglich fliegen wird.

Der neue Flug mit der Flugnummer SQ233 verlässt Singapur um 7 Uhr und erreicht Sydney um 16:20 Uhr. Zurück geht es als Flug SQ234 um 17:35 und die Landung im Stadtstaat ist mit 23:50 Uhr angesetzt. Die Maschine wird in einer Dreiklassen-Konfiguration fliegen (First, Business und Economy).

Mit dem neuen Flug wird Singapore Airlines dann eine tägliche Kapazität von 1.500 Sitzen auf 28 wöchentlichen Flüge auf dieser Strecke ausbauen.

Ein Ereignis, das in der Presse durch den Rangierunfall des ersten Airbus A380 etwas kurz geraten ist: Letzten Freitag hat Singapore Airlines den zweiten Riesenflieger in Empfang genommen. Dieser wird zunächst auf der Strecke nach Hong Kong eingesetzt bevor im Februar dann der dritte A380 an Singapore Airlines übergeben wird. Spätestens dann wird die Strecke Singapur – London auch mit einem A380 angeflogen.

Dieser Beitrag wurde am 14.01.2008 in diesen Kategorien veröffentlicht: A380, Singapore Airlines

Keine Kommentare bisher

RSS feed für Kommentare.

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
 
Web www.vielflieger-blog.de

Beiträge und Kommentare als XML-Feeds. ^Nach oben^