27.02.

Auch US Airways führt Gebühr für zweites Gepäckstück ein

United machte es vor, nun zieht US Airways nach: Ab 5. Mai wird die amerikanische Airline eine Gebühr von 25 US$ für den Transport eines zweiten Gepäckstücks verlangen.

Wie auch bei United Airlines sind die Hintergründe der Aktion bei US Airways offensichtlich: Die Umsätze sollen gesteigert werden. Im harten Konkurrenzkampf der Fluggesellschaften zählen die reinen Ticketpreise, zusätzliche Gebühren werden von den Passagieren bei der Entscheidung über eine Flugbuchung meist nicht wahrgenommen. Laut eines Sprechers von US Airways erwartet die Fluggesellschaft zusätzliche Erlöse von 75 Millionen US$ durch die zusätzlichen Gebühren, bzw. Einsparungen in Folge der Aktion.

Auch die bereits bestehenden Gebühren für weitere Gepäckstücke oberhalb der momentanen Grenze von zwei freien Gepäckstücken werden angehoben. Bisher mussten US Airways Passagiere je Koffer 80 US$ bezahlen. Diese Gebühr wird nun auf 100 US$ angehoben.

Mitglieder des Vielfliegerprogramms, Dividend Miles, die den Preferred Status erreicht haben sind von der neuen Regelung ausgenommen. Gleiches gilt für Passagiere, die in der First Class reisen.

Dieser Beitrag wurde am 27.02.2008 in diesen Kategorien veröffentlicht: US Airways

3 Kommentare

RSS feed für Kommentare.

  1. […] gegen Entgeld anzubieten geht weiter. Nachdem einige Airlines angefangen haben für das zweite Gepäckstück beim Check-In Gebühren zu verlangen, hat US Airways eine neue Umsatzquelle entdeckt: Die Reservierung von Fenster- oder […]

    Pingback by Choice Seats: US Airways findet neue Umsatzquellen | Vielflieger Blog — 18/04/2008 #

  2. […] US Airways und United führen Gebühren für zusätzliche Gepäckstücke ein und die spanische Fluggesellschaft Iberia schlägt eine andere Richtung ein: sie erhöht die Gewichtsgrenzen für (kostenloses) Freigepäck und senkt sogar die Gebühren für Gepäckstücke jenseits der Freigrenze. So wird die Gepäcklimitierung auf Europaflügen von 20 auf 23 Kilogramm angehoben und auf Langstreckenflügen mit Iberia können Passagiere nun insgesamt 46 kg Gepäck (zwei Gepäckstücke à 23 kg) kostenlos aufgeben. […]

    Pingback by Iberia erhöht Freigepäckgrenzen | Vielflieger Blog — 24/04/2008 #

  3. […] Leistungen gegen Entgeld anzubieten geht weiter. Nachdem einige Airlines angefangen haben für das zweite Gepäckstück beim Check-In Gebühren zu verlangen, hat US Airways eine neue Umsatzquelle entdeckt: Die Reservierung von Fenster- oder […]

    Pingback by Choice Seats: US Airways findet neue Umsatzquellen | Vielflieger Blog — 16/05/2010 #

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
 
Web www.vielflieger-blog.de

Beiträge und Kommentare als XML-Feeds. ^Nach oben^