17.03.

American Airlines startet Tests für Internet an Bord

American Airlines beginnt mit Tests für die Internetverbindung an Bord von Transatlantikstrecken. Dazu werden 2008 15 der Boeing 767-200, die auf Interkontinentalstrecken eingesetzt werden, mit Technik der Firma Aircell ausgestattet.

Sobald das System verfügbar ist, wird Aircell den Passagieren kompletten Internetzugang während des Fluges anbieten können. Fluggäste der American Airlines können dann während der Reise per WLAN im Internet browsen sowie E-Mails abrufen.

Die momentane Planung sieht vor, das Passagiere kostenlos die Internetseiten der American Airlines sowie des Wall Street Journals abrufen können. Weitere Services werden dann gegen eine Gebühr zugänglich sein. Laut Pressemitteilung scheint der Dienst aber lediglich zur Verfügung zu stehen wenn sich das Flugzeug über dem amerikanischen Kontinent bewegt was gegen die Nutzung eines Satellitengestützten Systems spricht.

Dieser Beitrag wurde am 17.03.2008 in diesen Kategorien veröffentlicht: American Airlines

1 Kommentar

RSS feed für Kommentare.

  1. […] die Richtung die Passagiere während des Fluges im Internet surfen zu lassen. Heute las ich im „Vielflieger Blog“, dass American Airlines mit Tests für die Realisierung von Internetverbindungen während […]

    Pingback by Fluggäste bald Online bei American Airlines? « Travel IQ — 18/03/2008 #

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
 
Web www.vielflieger-blog.de

Beiträge und Kommentare als XML-Feeds. ^Nach oben^