09.12.

Continental rüstet Entertainment-System in Boeing 757 auf

Continental Airlines hat die Umrüstung des Entertainment-Systems an Bord seiner Boeing 757-200 Flotte abgeschlossen. Damit sind 39 Maschinen dieses Typs, die momentan hauptsächlich auf Interkontinentalstrecken ab New York Newark eingesetzt werden, auf das neue System von Panasonic umgestellt.

Jeder Economy-Class Passagier verfügt nun über einen eigenen Bildschirm in der Rückenlehne des Vordersitzers und kann aus einer Auswahl von 25 Filmen, 25 TV-Shows und 50 verschiedenen Music-CDs wählen. Ausserdem besitzt jeder Economy-Sitzplatz nun einen eigenen Stromanschluss.

Auch die restliche Continental-Flotte wird Stück für Stück mit dem neuen Entertainment-System ausgerüstet: 14 der insgesamt 20 Boeing 777 verfügen bereits über das Panasonic-System – die restlichen Maschinen sollen bis Mitte 2009 umgerüstet sein.

Für Flüge innerhalb der USA wird Continental das satellitenbasierte DirecTV einsetzen mit dem Passagiere über 80 US-amerikanische Fernsehsender live während des Fluges anschauen können. Das Fernsehprogramm wird in die Entertainmentsysteme der 737 und 757-300 der amerikanischen Fluggesellschaft eingespielt. Das erste Flugzeug mit DirecTV soll Ende Februar einsatzbereit sein.

Dieser Beitrag wurde am 09.12.2008 in diesen Kategorien veröffentlicht: Continental

Keine Kommentare bisher

RSS feed für Kommentare.

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
 
Web www.vielflieger-blog.de

Beiträge und Kommentare als XML-Feeds. ^Nach oben^