30.12.

A380 – Zwischenstopp auf Fidschi

Wegen eines medizinischen Notfalls an Bord musste ein Airbus A380 der australischen Qantas auf Fidschi notlanden. Der Zwischenfall ereignete sich auf dem Flug von Los Angeles nach Sydney.

Ein Passagier des Qantas Fluges erlitt einen Diabetes-Schock und so entschied sich der Kapitän nach elfstündiger Flugzeit auf dem Flughafen von Nadi außerplanmäßig zwischenzulanden.

Da allerdings dort dann auch ein kleinerer technischer Defekt festgestellt wurde konnte die Crew nach der Reparatur nicht mehr weiterfliegen – die erlaubte Einsatzzeit wäre sonst überschritten worden. So kamen die über 300 Passagiere in den Genuß einer kostenlosen Übernachtung auf der Südseeinsel.

Dieser Beitrag wurde am 30.12.2008 in diesen Kategorien veröffentlicht: A380, Qantas

Keine Kommentare bisher

RSS feed für Kommentare.

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
 
Web www.vielflieger-blog.de

Beiträge und Kommentare als XML-Feeds. ^Nach oben^