18.07.

United Flug mit außerplanmäßiger Zwischenlandung

Normalerweise liest man diese Berichte immer im Zusammenhang mit Passagieren, die sich nicht benehmen können oder einfach alkoholisiert sind – aber das ein regulärer Flug wegen einem „nicht kooperierenden“ Crewmitglied eine unfreiwillige Zwischenlandung macht ist neu. So geschehen bei einem United Flug von Sao Paulo in Brasilien nach Chicago – der Pilot entschied kurzerhand in Miami zwischenzulanden um das Problem am Boden zu lösen.

Als Grund gab der Pilot des Flugs 842 vom 14. Juli an, das Crewmitglied habe „seine Autorität nicht respektiert“. Was genau nun der Grund für die unfreiwillige Zwischenlandung war ist nicht bekannt – ich hoffe mal nicht das es die Weigerung des Flugbegleiters (oder Flugbegleiterin – das ist auch nicht bekannt) Kaffee ins Cockpit zu bringen der Auslöser des Streits war.

Bekannt ist, dass der Flug lediglich mit einer Stunde Verspätung in Chicago gelandet ist.

gefunden via Flightglobal.

Dieser Beitrag wurde am 18.07.2009 in diesen Kategorien veröffentlicht: United Airlines

Keine Kommentare bisher

RSS feed für Kommentare.

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
 
Web www.vielflieger-blog.de

Beiträge und Kommentare als XML-Feeds. ^Nach oben^