14.09.

Flughafen Brüssel: Bau des neuen Terminals für Billigflieger verschoben

Der Flughafen Brüssel hat die Pläne ein neues Terminal für Lowcost-Fluglinien zu bauen vorerst auf Eis gelegt. Die Billigflieger sollen, wie bisher, weiterhin vom Hauptterminal aus starten. Gleichzeitig hat der Vorstandsvorsitzende des Flughafenbetreibers, Wilfried Van Assche, seinen Rücktritt eingereicht.

Der Plan ein neues Terminalgebäude zu bauen ist vorerst auf Sommer 2011 verschoben worden. Zur Zeit bieten sieben verschiedene Lowcost Airlines Flüge ab Brüssel an und die offenen Kapazitäten des Hauptterminals rechtfertigen wohl keinen Neubau.

Einen Tag vor Erscheinen dieser Nachricht gab der Flughafenbetreiber an, daß der bisherige CEO Wilfried Van Assche seinen Rücktritt angeboten hat und mit sofortiger Wirkung von seinem Amt zurücktritt. Van Assche war seit November 2005 Vorstandsvorsitzender des Flughafenbetreibers.

Dieser Beitrag wurde am 14.09.2009 in diesen Kategorien veröffentlicht: Flughafen, Low Cost Airlines

Keine Kommentare bisher

RSS feed für Kommentare.

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
 
Web www.vielflieger-blog.de

Beiträge und Kommentare als XML-Feeds. ^Nach oben^