08.01.

Heathrow rüstet auf: Ganzkörperscanner in drei Wochen

Der Londoner Flughafen Heathrow wird innerhalb der nächsten drei Wochen Ganzkörperscanner zur Verbesserung der Sicherheitslage installieren, ließ der britische Innenminister am Dienstag verlautbaren.

Die Passagiere sollten sich gleichzeitig über längere Schlangen an den Sicherheitskontrollen an britischen Flughäfen einstellen, da im Zuge des fehlgeschlagenen Attentatsversuchs des Northwest-Fluges nach Detroit die Kontrollen stark verschärft worden sind.

Interessant zu erwähnen ist auch, daß auf die Nachfrage ob ein Ganzkörperscanner die explosive Substanz im Falle des Detroit-Attentäters erkannt hätte, die Antwort des Ministers lautete: „Die Erkennungsrate läge bei 50% bis 60%, je nach Position des Sprengstoffes am Körper“. Wenn die neuartigen Scanner so eine immense Verbesserung darstellen, dann will ich mir gar nicht die Erkennungsrate aktuell eingesetzter Geräte (oder manuellen Kontrollen) vorstellen.

Dieser Beitrag wurde am 08.01.2010 in diesen Kategorien veröffentlicht: Flughafen, Flugsicherheit

Keine Kommentare bisher

RSS feed für Kommentare.

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
 
Web www.vielflieger-blog.de

Beiträge und Kommentare als XML-Feeds. ^Nach oben^