11.03.

ESTA Datenerfassung für USA ab 20. März Pflicht

Ab dem 20. März wird die Datenerfassung für Reisen in die USA für Länder ohne Visumpflicht zwingend vorgeschrieben. Bisher war die Anmeldung am ESTA-System für Passagiere erforderlich, die Airlines wurden aber nicht von den US-Behörden in die Pflicht genommen dies zu überprüfen.

Ab dem 20. März verdonnern die US-Behörden die Fluggesellschaften zu einer Strafe von 3300 US$ sollten diese einen Reisenden ohne ESTA-Anmeldung befördern. Passagiere können sich also vor Abflug nun auf eine besonders genaue Kontrolle einstellen.

KLM hat kürzlich bekannt gegeben, daß noch bis zu 7% der Passagiere die Anmeldepflicht ignorieren – sollte das ab 20. März immer noch der Fall sein sollte sich die niederländische Fluggesellschaft auf Bußgelder von über eine Million US$ pro Tag gefasst machen.

Dieser Beitrag wurde am 11.03.2010 in diesen Kategorien veröffentlicht: Recht

Keine Kommentare bisher

RSS feed für Kommentare.

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
 
Web www.vielflieger-blog.de

Beiträge und Kommentare als XML-Feeds. ^Nach oben^