Kategorie: Reisemedizin

Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie eine chronologisch sortierte Liste aller Artikel im Vielflieger-Blog zum Thema "Reisemedizin".

18.03.

PlusMinus-Bericht: Giftige Dämpfe in Kabinenluft

Nach der Diskussion über erhöhte Strahlenbelastung für Vielflieger und Kabinenpersonal wird nun vermehrt die Kabinenluft Mittelpunkt der Berichterstattung. Die ARD-Sendung Plusminus berichtete am 16.3. über neue Proben die zeigen, daß die Luft an Bord von Flugzeugen teilweise krebserregende Substanzen und sogar Nervengifte enthalten.
Beitrag "PlusMinus-Bericht: Giftige Dämpfe in Kabinenluft" weiterlesen …

27.10.

Vielflieger erkranken häufiger an Thrombosen

Das US-Online-Journal Public Library of Science hat in einer aktuellen Studie herausgefunden, daß Vielflieger dreimal häufiger an schweren Thrombosen erkranken als andere Personengruppen. Einen Artikel über diese Studie gibt es beim Mobilitätsmanager, leider ohne Hinweise, wie sich dieses Risiko verringern lässt.

02.10.

Ärzte, fliegt mit Lufthansa!

Das nennt man mal einen geschickten Schachzug: Die Lufthansa hat für Ärzte spezielle Konditionen für das Meilensammeln bei Miles & More vorgestellt. So erhalten Ärzte, die sich als solche beim Buchen des Tickets zu Erkennen geben einen Bonus von 5.000 Prämienmeilen. Der Vorteil ist natürlich nicht einseitig, sondern die Besatzung des Flugzeugs erhält Einblick in die Reisedaten und hat somit im Falle eines Notfalls genaue Informationen darüber ob ein Arzt mitfliegt und welcher Fachrichtung er angehört.
Bei einem Einsatz an Bord kommt der Arzt nochmals in den Genuss eines Bonus‘: 35.000 Prämienmeilen, wenn er zum Beispiel Erste Hilfe leisten muss.

15.05.

Jetlag-Berater

In der Welt erschien ein interessanter Artikel über Jetlag und wie man die Folgen wenigstens mindern kann. Es wird eine Studie der British Airways sowie Tipps von Vielfliegern erwähnt. Für Reisende, die sich regelmäßig in verschiedenen Zeitzonen aufhalten, sicherlich lesenswert.

 
 
Web www.vielflieger-blog.de

Beiträge und Kommentare als XML-Feeds. ^Nach oben^